Der Bodensee – das schwäbische Meer

  • Home
  • /
  • Blog
  • /
  • Der Bodensee – das schwäbische Meer

Nachdem wir uns in den letzten Beiträgen mit USA, den Kanaren, Portugal, Bulgarien und Barcelona immer im Ausland aufgehalten haben, geht es jetzt in eine sehr beliebte Region in Deutschland.

Blick auf das Hinterland
Der Bodensee – das schwäbische Meer

Der Bodensee ist eines der beliebtesten Reiseziele in Deutschland. Ein 69 Kilometer langer und 14 Kilometer breiter See im Alpenvorland, an den Grenzen zu Österreich, und der Schweiz.
Nach dem ungarischen Plattensee und dem Genfer See in der Schweiz ist es der drittgrößte See in Mitteleuropa.

Um den See herum gibt es unzählige Urlaubsorte mit Wassersportangeboten wie Segeln, Windsurfen, Kiten, Tauchen oder einfach nur mit einem Boot unterwegs zu sein. Es werden auch Kurse im Wrack-Tauchen angeboten – auf dem Grunde des Sees werden weit über 300 Wracks vermutet.

Blick von Friedrichshafen in Richtung Untersee

Der See, der vom Rhein gespeist wird, besteht eigentlich aus zwei Teilen, dem Untersee und dem größeren Obersee. Der Rhein ist für zwei Drittel des zufließenden Wassers verantwortlich, das andere Drittel kommt von über 200 Bächen und Flüssen rund um den See.

Entlang des Sees führt der Bodensee-Radweg mit circa 270 Kilometer rund um den See. Auf dieser Fahrt um den See erlebt man die Ausläufer des Hochgebirges in der Schweiz oder Österreich bis zu den Strandbädern rund um den See. Kulinarisch geht die Reise weiter von der deftigen Schweinshaxe zum zarten Zanderfilet. Stadt und Land, Weißbier und Aperol Spritz, diese Mischung ist es, die Besucher in diese Region lockt – und natürlich die herrliche Natur. Doch zu der Nähe zur Schweiz und zu Österreich kommt schon eine Vielfalt an verschiedenen Kulturen zusammen.

Blick in Richtung Österreich

Hier am See läuft alles ein wenig langsamer als in der Großstadt und die Menschen gelten als Eigenbrötler, sind aber keineswegs unfreundlich – nur manchmal gewöhnungsbedürftig.

Nix gsagt ist gnueg globt“ heißt es hier und jegliche Hektik ist verboten. 

Um die Attraktionen und Sehenswürdigkeiten im oder um den See zu erkunden, kann ich nur die Bodensee-Erlebniskarte empfehlen.

Ich hoffe, dir hat mein kleiner Bericht gefallen – und nun auf zum Bodensee!

Blick über den See auf die schweizer Berge

Kleiner Steckbrief:

Höhe über dem Meeresspiegel: 395 m

Fläche: 536 km²

Länge: 69 km

Breite: 14 km

Mittlere Tiefe: 90 m

Tiefster Punkt: 251 m

Uferlänge: 273 km

Plane deine Reise gut und du hast mehr davon!

Dein Reisefreund!

Das könnte dich auch interessieren: Südostasienreisen.com – von Thailand über Laos, Vietnam, Malaysia, Singapur, Sumatra, Java nach Bali


Tags


Das könnte Dir auch gefallen

Von Wasserburg nach Kressbronn

Von Wasserburg nach Kressbronn

Von Lindau nach Wasserburg

Von Lindau nach Wasserburg
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Teile diese Website:

Wöchentlich neue Artikel

Die besten Infos rund um [Reisen]

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung